Text Size

facebook

 

   

 

 

 

 

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten vom Joomla!-Team

Nachdenkseiten der Schulpsychologie

Unser Landesverbandsmitglied Jürgen Mietz ist schon seit vielen Jahren Verfasser des Blogs "Nachdenkseiten der Schulpsychologie". Jürgen Mietz hat früher in NRW gearbeitet und ist seit einigen Jahren in Hamburg tätig.

Der Blog beschäftigt sich mit Bezug zum aktuellen Zeitgeschehen regelmäßig gesellschaftskritisch mit der Rolle der (Schul)Psychologie. Zudem gibt es Hinweise auf lesenswerte Artikel und Literatur.

Aktuell findet ihr relativ "druckfrisch" eine Auseinandersetzung mit der Gesellschaftsblindheit in der Psychologie.

https://schulpsychologie.wordpress.com/2018/03/20/nachdenken-ueber-gesellschaftsblindheit-in-der-psychologie

Gespräch des Vorstands Landesverband Schulpsychologie NRW mit Frau Ministerin Gebauer

Am 22.2. fand das erste Gespräch des Vorstands des Landesverbands Schulpsychologie NRW mit Frau Ministerin Gebauer statt. Aus unserem Vorstand nahmen Annette Greiner und Carsten Joiko teil. Im Vorfeld hatten wir uns dafür entschieden, diesen Termin gemeinsam der Landesbeauftragten der Sektion Schulpsychologie im BDP, Judith Lanphen, und mit der LAG Schulsozialarbeit wahrzunehmen. Wir wollten damit gegenüber der Ministerin geschlossen unsere Ideen zu der Spezifität der Aufgabenbereich und der jeweiligen Wirkmächtigkeit gerade auch im Zusammenwirken für Schule vortragen. Dazu wurde vorbereitend zu dem Gespräch in einer gemeinsamen Arbeit der Vorstände des Landesverbands Schulpsychologie, der Sektion Schulpsychologie BDP und der LAG Schulsozialarbeit eine Übersicht über Schulpsychologie und Schulsozialarbeit in NRW mit ihren jeweiligen Rahmenbedingungen, Aufgabenbereichen und Zielsetzungen erstellt und der Ministerin vorab zugeschickt (siehe anhängendes Dokument). Frau Ministerin hatte zu dem Gespräch ihren persönlichen Referenten, den Staatssekretär, jeweils eine*n Vertreter*in aus der Abteilung 5 (Zuordnung der Schulsozialarbeit, vertreten durch Herr Otto) und der Abteilung 3 (Zuordnung Schulpsychologie, vertreten durch Abteilungsleitung Frau Blasberg-Bense) einbezogen. 

Weiterlesen: Gespräch des Vorstands Landesverband Schulpsychologie NRW mit Frau Ministerin Gebauer

"Mediation mit der Methode der Gewaltfreien Kommunikation"

Eine schöne Fortbildung war's zum Thema "Mediation mit der Methode der Gewaltfreien Kommunikation". Die Referenten Cornelia Timm und Kurt Südmersen vom ORCA-Institut für Konfliktmanagement und Training haben uns über 40 Teilnehmer*innen hervorragend unterhalten und die GFK sehr nahe gebracht. Für das leibliche Wohl wurde vom Serviceteam des Tagungshauses Margaretenhof in Königswinter auch prima gesorgt. Rundherum gelungen!!!

 

Stellungnahme des LV zur Planung der Landesregierung, Schulsozialarbeiterstellen weiter zu befristen

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großem Erschrecken hat der Landesverband Schulpsychologie NRW zur Kenntnis
genommen, dass die Landesregierung eine erneute Befristung der Stellen im Bereich
Schulsozialarbeit plant. Dazu möchten wir wie folgt Stellung nehmen:
Schulpsycholog*innen haben einen differenzierten Einblick in die Wirkfaktoren gelingender
Bildungs- und Entwicklungsprozesse von Schüler*innen. Schulpsycholog*innen
arbeiten erfolgreich mit Schulsozialarbeiter*innen zusammen und erzielen in der
Zusammmenarbeit hohe Wirkung. Schulsozialarbeit in den Schulen ist aus unserer
Sicht unverzichtbarer Bestandteil für das Gelingen von Bildungsbiographien und die
gesunde psychosoziale Entwicklung von Schüler*innen. Gerade in dem Bereich der
psychosozialen Begleitung der Schüler*innen ist personelle Stabilität und Kontinuität
ein wesentlicher Gelingensfaktor.

Weiterlesen: Stellungnahme des LV zur Planung der Landesregierung, Schulsozialarbeiterstellen weiter zu befristen

RTL-West zu Thema "Soziales Engagement in Schulen"

"Soziales Engagement an Schulen", Beitrag in RTL West vom 31.10.2017. In dem Rahmen hat unser Landesverbandsmitglied Birgit Sassmannshausen ein Interview gegeben. Hier zum Beitrag: http://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/es-gibt-nichts-gutes-ausser-man-tut-es

Unter anderem geht es in dem Beitrag um zwei Schulen, die sich mit ihren sozialen Projekten um den Solidarfonds Schulpreis 2017 beworben und gewonnen haben.

Hier zur Seite des Solidarfonds Schulpreis NRW: http://www.solidarfonds-nrw.de/schulpreis-nrw