Text Size

 

   

 

 

 

 


  • Einladung zum Treffen der Regionalgruppe Köln

    Wir laden ein zum Regionalgruppentreffen
     
    am                               Freitag, 23.01.2015
    von                              15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr
    Schulpsychologischer Dienst der Stadt Leverkusen, Manforterstr. 184, Eingang 1
    Tel 0214 406 5200
     
     
    Auf der Fortbildung des Landesverbandes im September 2014 sind neue Ideen entstanden, die Mitglieder zu aktivieren und einen Austausch zu ermöglichen.
    Eine Idee kam von Angela Seewald. Sie beinhaltet, Treffen zu interessanten oder aktuellen Themen überregional zu veranstalten. Als „Versuchsballon“ ist das 1. Treffen auf die  Mitglieder der Regionalgruppe Süd beschränkt und Angela hat sich erfreulicherweise bereit erklärt, über ein aktuelles Thema zu referieren.
     
     
     
    Tagesordnung
     
    1. Begrüßung, Vorstellung neuer (alter) Mitglieder, Neuigkeiten aus dem Verband
  • BuKo 2012

    Logo Buko2012BUKO 2012 - Der 20. Bundeskongress für Schulpsychologie findet vom 26.-28.09.2012 in Münster statt. Zur Kongress-website geht es hier. Zur Zeit können Kongressbeiträge eingereicht werden.

  • Psychologie-Datenbank PSYNDEX



    Psychologie-Datenbank PSYNDEX jetzt zum Sonderpreis für Mitglieder des Landesverbandes Schulpsychologie NRW

    Das Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) bietet jetzt auch den Mitgliedern des Landesverbandes Schulpsychologie Nordrhein-Westfalen die Nutzung der Referenzdatenbank PSYNDEX zu einem um 20% ermäßigten Sonderpreis an. Für nur 40,- Euro (statt normal 50,- Euro) kann ein Mitglied ein Jahr lang rund um die Uhr in PSYNDEX recherchieren. Studentische Mitglieder erhalten den Zugang für nur 25,- Euro. Eine vereinfachte Online-Anmeldung wurde jetzt freigeschaltet.

    Mit mehr als 200.000 Nachweisen und um die 8.500 Neuzugängen jährlich ist PSYNDEX die umfassendste Datenbank für psychologische Literatur, audiovisuelle Medien und Testverfahren aus dem deutschen Sprachraum. Neben kompletten bibliographischen Angaben enthalten nahezu alle Nachweise eine inhaltliche Kurzbeschreibung. Die Datenbank deckt die gesamte Psychologie ab, einschließlich psychologisch relevanter Aspekte aus Nachbardisziplinen wie Psychiatrie, Medizin, Erziehungswissen-schaft, Rehabilitationswissenschaften, Soziologie, Sportwissenschaft, Betriebswirtschaft und Kriminologie.

Mitglieder Bereich