Text Size

 

   

 

 

 

 


  • Grundkurs zur Schulpsychologischen Krisenintervention - Aufforderung zur Anmeldung


    Als erstes qualifizierendes Modul zur Schulpsychologischen Krisenintervention wird in diesem Jahr ein neuer Grundkurs angeboten:
    Dieser wird vom 20.-22.6.11 in Soest stattfinden. 

    Die Leitungen der Schulpsychologischen Beratungsstellen sind gebeten worden, in ihren Zuständigkeitsbereichen / innerhalb ihrer
    Teams zu klären, welche KollegInnen für eine Teilnahme daran vorzusehen sind; diese sollten sich dann umgehend namentlich anmelden.
    Wichtig dabei sind zusätzliche Angaben, ob die anzumeldenden KollegInnen jeweils als„Benannte“ (B)
    oder als derenVertreterinnen (V) tätig sind, oder ob sie als „weitere für diesen Aufgabenbereich vorgesehene/daran
    interessierte SchulpsychologInnen“ (W) teilnehmen wollen.

    Zum Verständnis für diese Unterscheidung: Bei der Vergabe der Plätze sollen zunächst diejenigen Vorrang haben, die bereits
    als „Benannte“ oder als deren Vertretung fungieren, ohne dass sie bisher eine Grundlagenschulung erhalten hätten. Die
    restlichen Plätze werden dann an Interessierte vergeben, wobei wiederum KollegInnen aus solchen Beratungsstellen, die
    bisher mit eher geringer Kompetenz-Ausstattung im Bereich der Schulpsychologischen Krisenarbeit auskommen müssen,
    bevorzugt werden.

    Diese verbindlichen Anmeldungen, gerichtet an Elmar Undorf  (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), werden
    bis zum 16.5.2011 erbeten.

    Nach Sichtung der Anmeldungen werden die endgültigen Zusagen als Einladungen von der Unfallkasse NW erfolgen.