Text Size

 

   

 

 

 

 


  • Haushaltssperre mit erheblichen Auswirkungen auf die Schulpsychologie

    Der Landesverband Schulpsychologie hat eine Stellungnahme zu den Auswirkungen der Haushaltssperre des Landes NRW an das Ministerium für Schule und Wissenschaft gesendet.

  • Vorwärts, rückwärts, seitwärts – 20 Jahre Landesverband Schulpsychologie NRW

    Seit der offiziellen Eintragung des Verbandes im Jahr 1994 hat sich die Schulpsychologie in NRW inhaltlich wie personell deutlich weiterentwickelt. Der Landesverband hat diese Entwicklungen der Schulpsychologie in NRW stets aufmerksam verfolgt, soweit möglich mitgestaltet, und nicht zuletzt über Kooperationen mit anderen (Sektion Schulpsychologie NRW, AK Kommunale Schulpsychologie, AG der Fachbeauftragten) auch einen wesentlichen Beitrag zur Ausgestaltung der Schulpsychologie in NRW in der Zusammen- arbeit zwischen Land und Kommunen geleistet. Schulpsychologie benötigt in Zeiten massiver Veränderungen in Schule durch gesellschaftliche Veränderungen und Inklusion mehr denn je eine starke Interessensvertretung durch den Landesverband. Der Ver- band hat sich mit der Entwicklung der Schulpsychologie im Land NRW vervielfacht. Viele neue Mitglieder wurden gewonnen, Vorstände haben gewechselt. Neue Struktu- ren und Kommunikationswege müssen gefunden werden, um „alte“ und „neue“ Mit- glieder miteinander ins Gespräch zu bringen, neue Mitglieder zu integrieren und für die aktive Verbandsarbeit zu gewinnen.  Deshalb wollen wir anlässlich des Jubiläums die Verbandsarbeit selbst in den Fokus der diesjährigen Fortbildungsveranstaltung